Willkommen
auf der Homepage von

Heilpraktikerin Nike Pietzsch

Startseite

Nike Pietzsch

Ich bin
selbstständige
Heilpraktikerin
in Geretsried


Informationen
über mich,
meine Praxis,
und meine
Behandlungen
finden Sie
unter

Therapieangebot

Bioresonanz

– Informationen –




„Alles ist Schwingung.“
Max Planck (1858 – 1947)
Nobelpreis für Physik (1933)


„Die elektromagnetische Energie ist die elementare Energie,
von der das gesamte Leben des Organismus abhängt.“

Werner Heisenberg (1901 – 1976)
Nobelpreis für Physik (1932)


 

Bioresonanz

 
Die gängige Erklärung der Bioresonanz lautet:

Elektroden in den Händen des Patienten nehmen ein elektrisches Schwingungsmuster des Körpers auf, wobei „untypische“ Schwingungen auf Krankheiten hindeuten.
Dann wird im Gerät das „krankmachende Schwingungsmuster“ invertiert1 und dem Körper über die Elektroden wieder zugeführt. Durch die Überlagerung des ursprünglichen „krankhaften“ Schwingungs-musters mit dem invertierten gesendeten Schwingungsmuster wird die „krankhafte“ Schwingung eliminiert.
Diese „übliche“ Erklärung kann nicht richtig sein, weil zum einen das gesendete, invertierte Schwingungsmuster nicht kohärent2 zum ursprünglichen ist und andererseits auch nicht phasenrichtig3 gesendet werden kann. Es kann höchstens eine Verstärkung bestimmter Schwingungen eintreten, keinesfalls eine Löschung.
Eine mögliche Erklärung der Bioresonanz wäre eine Anregung des Immunsystems des Körpers durch die Sendung der Schwingungen, ähnlich der Homöopathie4, bei der Krankheiten mit Stoffen behandelt werden, die ähnliche Symptome hervorrufen wie die Krankheiten selbst.
Hinzu kommt, dass durch die Elektroden in beiden Händen (Plus-Pol in der einen Hand und Minus-Pol in der anderen) u.U. Ströme durch den menschlichen Körper geleitet werden, die ein Vieltausendfaches der Ströme sein können, die im Körper selbst natürlich vorkommen, weil der Gesetzgeber das zulässt. Das sollte in jedem Fall vermieden werden.
In meiner Praxis arbeite ich mit dem QUANTEC® MED Gerät. Dieses Gerät unterscheidet sich von anderen Bioresonanzgeräten in einigen Punkten ganz wesentlich.

QUANTEC MED Elektroden in beiden Händen
   QUANTEC® MED Elektroden in beiden Händen
  • Der Patient hält in jeder Hand eine kombinierte Empfangs- und Sendeelektrode.
  • Die Elektroden sind mit Acryl ummantelt (was sich anschließend sehr gut reinigen und desinfizieren lässt), d.h. die eigentlichen Metall-Elektroden werden nicht berührt. Das Gerät leitet keine Ströme durch den Körper sondern arbeitet ausschließlich mit Feldern.
  • QUANTEC® MED arbeitet auch mit der Elektrode
    mit dem weißen Rauschen (siehe auch Radionik).

QUANTEC MED Elektroden
   QUANTEC® MED Elektroden
Es wird durch die Empfangselektroden in beiden Händen ein Frequenzspektrum des Patienten ermittelt (Diagnose). Dieses ermittelte Frequenzspektrum wird durch die Diode mit dem weißen Rauschen mittels Informationen aus dem Informationsfeld des Patienten so modifiziert, wie der Patient es braucht! Das so modifizierte Frequenzspektrum wird mit den zweiten Elektroden in jeder Hand (Sendeelektroden) – gleichzeitig zur laufenden Diagnose – gesendet (Therapie).
Das QUANTEC MED System mit Elektroden und Computer
   Das QUANTEC® MED System mit Elektroden und Computer
Behandlung mit dem QUANTEC MED System
     Behandlung mit dem QUANTEC® MED System
Das QUANTEC® MED Gerät spricht mit der Diode mit dem weißen Rauschen das Informationsfeld des Patienten an – es ermittelt das Frequenzspektrum des elektromagnetischen Feldes, das der Patient braucht und gibt dieses „schwingende“ Feld dem Patienten direkt auf körperlicher Ebene zurück.
In meiner Praxis arbeite ich seit einigen Jahren erfolgreich mit dem QUANTEC® MED Gerät, und es gibt zahlreiche positive Rückmeldungen.
Weitere Informationen zum QUANTEC® MED System: www.quantec-med.com
1 Invertieren heißt „umkehren“. Ein Frequenzmuster wird an einer Mittellinie sozusagen „gespiegelt“, d.h. aus hohen Werten über der Mittellinie werden entsprechend niedrige Werte unter der Mittellinie – und umgekehrt.
2 Kohärente Wellenzüge elektromagnetischer Wellen stammen von derselben, punktförmigen (Licht)-Quelle. Wenn sich kohärente Wellenzüge überlagern, dann überlagern sich ihre Amplituden, bei denen es positive und negative Werte gibt. Wenn sich also kohärente Wellenzüge überlagern, dann können sie sich teilweise oder ganz auslöschen.

Wenn sich dagegen inkohärente Wellenzüge überlagern, dann überlagern sich ihre Intensitäten, bei denen lediglich positive Werte existieren. Wenn sich also inkohärente Wellenzüge überlagern, dann addieren sich ihre Intensitäten – eine teilweise oder vollständige Auslöschung durch Überlagerung ist bei inkohärenten Wellenzügen nicht möglich.
3 Phasenrichtige Überlagerung heißt hier, dass das invertierte Frequenzmuster entlang der Zeitachse so verschoben wird, dass sich hohe Werte des empfangenen Musters über der Mittellinie mit entsprechend niedrigen Werten des gesendeten Musters unter der Mittellinie überlagern und umgekehrt.
4 In der Homöopathie werden zur Behandlung von Krankheitsbildern Mittel gesucht, die beim gesunden Menschen ähnliche Symptome hervorrufen wie die Krankheit selbst. Diese Mittel werden in unterschiedlicher Potenz dem Patienten verabreicht. Durch die Gabe des homöopathischen Mittels wird das Immunsystem des Patienten angeregt, die Krankheit zu bekämpfen. Es wird so Heilung eingeleitet.

Musik:
Walking In the Rain



von
Peter Berliner

www.peter-
berliner.com